Minne di Sant’Agata (pan di Spagna)

Minne di Sant’Agata (pan di Spagna)
Brüste der Agatha (Biskuitteig)

Im letzten Jahr habe ich schon Minne di Sant’Agata aus Mürbeteig vorgestellt, doch die Minne di Sant’Agata (pan di Spagna) werden mit Biskuitteig und einer Ricotta-Marzipan-Füllung gemacht und toppen es noch einmal gewaltig! Sie sind gewissermaßen ostsizilianische Cassatine, die speziell zum Tag der Heiligen Agatha (05.02.) und in Gedenken an deren Tortur produziert und verspeist werden. Mehr

Cassata siciliana

Cassata siciliana
Sizilianische Ostertorte

Noch ist nicht Ostern, doch die Cassata siciliana wollte ich schon längst vorgestellt haben, zählt sie doch ganz unzweifelhaft zu den besten Desserts der italienischen Küche. Sie ist ein kulinarisches (und oft auch ästhetisches) Gesamtkunstwerk, bei dem Biskuitteig, Ricotta, kandierte Früchte, ein wenig Likör und oft auch Marzipan zu einer opulenten Torte verarbeitet werden, die früher eine typische Ostertorte war, heute aber auch zu anderen festlichen Anlässen serviert wird. Mehr

Pandoro

Pandoro
Hefekuchen auf veroneser Art

Als 200. veröffentlichtes Rezept passt Pandoro (dt.: Goldkuchen) gut, zumal jetzt die Weihnachts-Backerei beginnt und außerdem noch heute Nikolaus ist. Pandoro ist einer der beiden großen Weihnachtskuchen in Italien. Er stammt aus Verona, wird aus Mehl, Ei, Hefe, Zucker und Vanille gemacht und besitzt die typische Form eines achtzackigen Sterns. Mehr